Vorbericht der B1 zur Oberliga-Saison 2022/23

15. September 2022

Teamgeist in Kombination mit individueller Stärke und Siegeswillen bewiesen die Spieler bereits bei der erfolgreich absolvierten Qualifikationsrunde zur RPS-Oberliga. In kürzester Zeit hat die neuformierte Truppe des Trainerteams um Marco Bastiaansen und Tobias Dommermuth unterstützt durch Dirk Kohl eindrucksvoll ihre Ambitionen unter Beweis gestellt und arbeitet mit fast täglichen Trainingseinheiten auf ein erfolgreiches Bestehen in der Saison hin. Mit den Routiniers des 2006er-Jahrgangs Luc Nohner, Justin Dommermuth, Leon Lakotta, Moritz Lüdtke, Noah Rudolph und Tim Heckmann verfügt das Team bereits über einige Erfahrung in der B-Jugend-Oberliga. Daher liegt der Fokus nun zunächst darauf, die Neuzugänge des jüngeren Jahrgangs in das Spiel zu integrieren. Neben dem mannschaftlichen Zusammenspiel steht die individuelle Weiterentwicklung weit oben auf der Tagesordnung. Ziel ist es, vor allem die Top-Torschützen der letztjährigen C-Rheinlandliga wie Malte Rüfereck, Erik Daub, Rudi Poppe, Nico Bastiaansen und Lasse Kohl in der Erfolgsspur zu halten und in ihrer Entwicklung optimal zu fördern. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der physischen Vorbereitung auf die erhöhten Anforderungen. Neben dem Mannschaftstraining absolvieren die Jungs daher zweimal wöchentlich ein Athletikprogramm bei den Coaches Nadine und Stefan Waldecker in den Krafträumen. Abgerundet wird die umfassende Trainingsarbeit durch regelmäßiges Torwartcoaching mit Carsten Rudolph. Er fordert und fördert die Torhüter Karim Dogan, Tim Kleemann sowie den sehr vielversprechenden Torwart-Neuzugang Kevin Kühl.

Das Team fiebert nun dem Saisonstart und erstem Heimspiel am 17.9. um 18 Uhr gegen die SG Ottersheim entgegen und hofft, mit lautstarker Unterstützung vor heimischer Kulisse ein erstes Ausrufezeichen zu setzen und sich in der Liga zu etablieren. Forza, Müllem-Örms!